Berichte & Fotos 2012

Weihnachtsreiten beim RFV – Berkhof im Quadrillenfieber

 

Im Jahr seines 25-jährigen Bestehens wird der RFV Berkhof am Samstag, den
15.12.2012 ab 16:00 Uhr ein ganz besonderes Weihnachtsreiten mit einem abwechslungsreichen Programm veranstalten.

 

Etwas ganz besonderes wird es in diesem Jahr nicht nur, weil einmal mehr wieder ca. die Hälfte der rund 160 Mitglieder an einem der Schaubilder beteiligt sein werden, sondern auch weil es ein sehr großer Wunsch der Mitglieder des Vereins war, das Schaubild der „legendären Elefantenquadrille“ nochmals aufleben zu lassen.

Die Elefantenquadrille wurde erstmals 2001 am Schaubildwettkampf anlässlich der Pferd & Jagd in Hannover aufgeführt. Damals ritten 12 Kinder und Jugendliche vor
großer Kulisse und einer voll besetzten Tribüne in der Messehalle in Hannover. Die Jüngsten Quadrillenmitglieder waren damals unter 10 Jahren. Wer ist von den Reiter auch bei dieser Aufführung noch dabei: natürlich Marietta Bertram, die seinerzeit das Pony Sunny ritt. Bei den Pferden haben wir auch noch 1 Pony aus der alten Quadrille – den Kleinsten und gleichzeitig Ältesten in diesem Schaubild: Endo. Ob er sich wohl nach all den Jahren noch an die Musik und den Weg erinnert – ihr werdet es sehen!

Zu der Musik aus dem Dschungelbuch werden sich 11 Elefanten und ein kleiner Junge– „Mogli“ – in Kreisen und Kringeln durch die Bahn bewegen. Und eins sei verraten –Mogli wird auch wirklich von einem kleinen Jungen dargestellt – die gibt es nämlich im Berkhofer Verein auch.

Das 2-stündige, kurzweilige Weihnachtsprogramm hat aber noch einiges mehr zu
bieten: da wäre z.B. die große Dressurquadrille auf A-L Niveau mit 8 Reiterinnen, die in diesem Jahr ganz aktuell das Motto „James Bond – 007“ für ihren Auftritt gewählt haben. Sean Connery, Roger Moore, Pierce Brosnan und last but not least Daniel Craig haben jeweils ein ausgesprochen gut aussehendes Bond-Girl an ihrer Seite. Und bei uns sehen die Bond-Girls nicht nur gut aus – sie können auch noch gut reiten! Anspruchsvolle Figuren, schnelle Wechsel und eine tolle Choreografie werden die Reiter unter den Zuschauern in ihren Bann ziehen.

Natürlich wird das Bild von einer Springquadrille abgerundet: schnelle Rhythmen, schnelle Pferde, viele kleine Sprünge und tolle Kostüme werden auch hier dafür sorgen, dass das Zuschauen Spaß macht.

Die Voltigiergruppe mit Voltigierpferd Oskar wird selbstverständlich auch nicht
fehlen und zeigt einen Querschnitt durch das Erlernte des letzten Jahres.

Die zahlreichen Reitschüler und Schulponys von Marlis Bertram sind auch schon
fleißig am Üben, um auch in diesem Jahr zu zeigen, dass sie ihre Ponys gut an
den Hilfen haben und bereits ein Schaubild mit aufwendigen Quadrillefiguren
vorführen können.

Die „ganz“ kleinen Reiter des RFV Berkhof werden eine weihnachtliche
Führzügelklasse zeigen, bei der es besonders darauf ankommt, dass die kleinen Reiter und Pferdeführer besonders nett und weihnachtlich aussehen, während sie im Trab ihre Kreise drehen.

Beim letzten Programmpunkt wird es dann nochmals so richtig schnell, „feurig und pfefferig“, denn das Schaubild „Mounted Games“ präsentiert den Besuchern
Ponyspiele, bei denen neben der Schnelligkeit in erster Linie Geschicklichkeit
von Reiter und Pony gefragt sind.

Ein Besuch des diesjährigen Weihnachtsreitens beim RFV Berkhof lohnt sich also auf jeden Fall und für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt, so gibt es
für die Kleinen Kinderpunsch und für die Grossen Glühwein und natürlich auch
jede Menge Kuchen, Schmalzbrote, Würstchen....

Und wer weiß, vielleicht schafft es sogar der Weihnachtsmann auch auf einen kurzen Besuch vorbei zu schauen...

Gäste sind am 15.12.212 ab 16:00 Uhr in der Reithalle Am Wittegraben 5 in Berkhof herzlich willkommen.

Herbstferienkurs mit Abzeichenprüfungen

RFV Berkhof fördert Reiternachwuchs

Die jüngsten legen erfolgreiche Prüfung ab

Beim Reit- und Fahrverein Berkhof gab es nun schon zum 34.Mal eine erfolgreiche Abzeichenprüfung. Diese Prüfung stand ganz im Zeichen des Reiternachwuchses, so waren die jüngsten Absolventen gerade 5 Jahre alt!

Bei den beliebten Ferienkursen gab es diesmal die Möglichkeit am Ende der Woche das Erlernte zu präsentieren und der Richterin Christine Roth vorzuführen.

Frau Roth überprüfte das erste angeeignete Wissen rund ums Pferd und auch die Reiterlichen Fähigkeiten, die in der Kurswoche gefestigt und ausgebaut wurden.

So konnten am Endes des Tages Lisa Wüstefeld, Maya Pohl und die jüngste Teilnehmerin Leonie Melberg Ihr Steckenpferd aus den Händen der Richterin in Empfang nehmen. Über das kleine Hufeisen freuten sich nach der Prüfung

Celina Sommer, Melina von Strien, Annika Krüger, Enno und Gero Homann,

Nina Rohrmeyer und Nele Bröckert.

Das große Hufeisen, wobei von den Teilnehmern bereits ein kleiner Springparcour absolviert werden musste erhielten Carlotta Nölting, Kaya Ann Bertram, Kimberly Plumhoff, Paulina Lott und Jeremy Melberg.

Informationen zum Reiten, zu den nächsten Abzeichenprüfungen,Terminen und Veranstaltungen gibt es unter www.rfv-berkhof.de



Jubiläumsturnier 22.&23.September 2012

Jubiläumsturnier des RFV Berkhof ist voller Erfolg

Elrike Hemme und Amigo feiern Doppelsieg in der Gemeindemeisterschaft

Am letzten Wochenende feierte der Reit und Fahrverein Berkhof sein 25 jähriges Vereinsjubiläum mit einem Pony –und Jugendturnier.

500 Nennungen für die verschiedenen Prüfungen waren eingegangen und ca. 250 Pferde wurden auf der Reitanlage Bertram, Am Wittegraben in Berkhof erwartet.

Bei trockenem Wetter starteten die ersten Reiter, am Samstag ab 8 Uhr in einer Dressurreiterprüfung der Klasse A, hier konnte sich Louisa Kannemeier mit ihrer Ponystute Solanca, mit einer Wertnote von 8,2, den ersten Sieg des Jubiläumsturnieres sichern.

Im Reiterwettbewerb belegte Kaya-Ann Bertram auf Berlando mit einer WN von 6,7 den 2.ten Platz. Ronja Diekmann auf Palia belegte im A-Stilspringen Platz 2 mit einer WN von 7,0, in der 2 ten Abteilung dieser Prüfung sicherte sich Sophie Schnitgerhans mit Ihrem Pony Mondschein Rang 4 (WN 7,8). Den Abschluss des ersten Tages bildete der Jump and Run Wettbewerb, 11 Teams gingen hier an den Start. Je ein Reiter, ein Läufer und ein Fahrradfahrer mussten einen Geschicklichkeitsparcour bewältigen. Marietta Betram und Karacho, als Läufer Christin Dalmer und mit dem Rad Ann-Katrin Dehne sicherten sich hier mit einer rasanten Runde und ohne Fehler den Sieg.

Der Sonntag begann mit den Prüfungen für die jüngeren Reiter. Sie kämpften im Pony Reiter Wettbewerb um die Schleifen. Jeremy Melberg mit Endo belegte mit der WN 6,9 Platz 3, dicht gefolgt von Paulina Lott mit Ihrem Pony Davy und der WN 6,8.

Im Führzügelwettbewerb, wo schon die allerkleinsten Ihr Können unter Beweis stellen belegte Nele Bröckert mit Monty Platz 4 und Lilly Schnitgerhans mit Monopoly, Leonie Melberg mit Endo und Annika Krüger mit Ernie belegten gemeinsam Platz 5.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Gemeindemeisterschaft, hier kämpften Junioren der Jahrgänge 1994 und jünger, in Springen und Dressur der KL.E um den Titel des Gemeindemeisters.

Bei strahlendem Sonnenschein konnte sich Elrike Hemme mit Ihrem Pony Amigo, vom RFV Berkhof, im Springen und in der Dressur den Titel des Gemeindemeisters sichern! In der Dressur mit der WN 7,6 und im Springen mit der WN 8,0. Somit stellte die amtierende Regionsmeisterin der Pony Vielseitigkeitsreiter erneut Ihre Vielseitigkeit im Reiten unter Beweis. Auf Platz 2 in der Dressur folgte die erst 9 jährige Carlotta Nölting mit ihrem Pony Sultan (WN7,0), Platz 3 teilten sich Anna-Marie Grün mit Hillary und Lena Cordes mit Solara (WN6,9).

Im Springen belegte Ronja Diekmann mit Palia (WN7,6) Platz 2 und Louisa Kannemeier sicherte sich mit Poliana (WN7,5) Platz3.

Nachdem alle Sieger mit bestickten Decken, gestiftet vom Sportring Wedemark ausgestattet waren, übergaben Hr. Brandt, Vorsitzender des Sportringes Wedemark und sein Stellvertreter Hr. Busche, vor den zahlreichen Zuschauern, der Siegerin Elrike Hemme den Wanderpokal in Dressur und Springen. Alle Gemeindemeister kommen in diesem Jahr vom RFV Berkhof, der so wieder unter Beweis stellt, welch gute Jugendarbeit in diesem kleinen Reitverein betrieben wird! Im nächsten Jahr geht es nun darum die Titel zu verteidigen. Den Abschluss des Turnieres bildete der Hotti und Wauwi Wettbewerb. Ein Team aus Pferd und Hund mussten einen kleinen Hindernisparcour bewältigen. Unter großem Applaus der vielen Zuschauer sicherten sich Sina Müller mit Palia und Amrei Krieghoff mit ihrem Hund Lotte den Sieg der letzten Prüfung dieses Jubiläumsturniers.

Zum Abschluss kamen alle Beteiligten für ein gemeinsames Foto auf dem Turnierplatz zusammen, alle sind sich einig, es hat viel Spaß gemacht und wir möchten eine solche Veranstaltung wiederholen.

Der Reitverein möchte sich nochmal bei allen Helfern und Sponsoren bedanken, die ein solches Pony – und Jugendturnier mit Ihrer Unterstützung erst möglich gemacht haben.

Fotos folgen bald an dieser Stelle!

RFV Turnier12 Ergebnisse.pdf
PDF-Dokument [261.5 KB]

Zeltlager 2012

Mittwoch 29.08.2012 bis Freitag 31.08.2012

Am Mittwoch gegen 15 Uhr startete unser diesjähriges Zeltlager auf dem Hof Bertram!

22 Kinder und Jugendliche bauten, bei herlichem Sommerwetter Ihre Zeltstadt direkt neben dem Reitplatz auf! Nachdem die Zelte aufgebaut waren ging es gleich mit den Ponyspielen ohne Satte los! Kartoffel wurden balanciert, Wasser transportiert, Gegenstände vom Boden aufgehoben und ein Slalomparcour wurde  bewältigt! Die Teams wurden angefeuert, die Ponys preschten über den Platz und das Reiten ohne Sattel machte selbst den kleinsten viel Spaß! Reiten macht hungrig und so freuten sich die Teilnehmer und Betreuer auf Würstchen und Fleisch vom Grill, dazu hatten fleißige Mama´s Salate zubereitet und die Tische vor der Halle aufgebaut, denn unter freiem Himmel schmeckt es am besten!

Die meisten hatten noch nicht genug und spielten Fußball auf dem Springplatz!

Am späten Abend zogen leider ein paar dunkele Wolken auf und es wurden verschiedene Spiele auf der Stallgasse gespielt! Der Regen zog nochmal vorüber und gegen halb Zwölf fiel auch der letzte müde in seinen Schlafsack!

Um Eins wurden alle vom Blitz und Donner geweckt und es sollte doch noch ein wenig regnen! Kurzerhand wurde entschieden, dass es sicherer ist im Stall zu schlafen. Die Schlafsäcke wurden unter den Arm geklemmt, ein Rundballen Stroh ausgerollt und so konnten alle auf einer wunderbar trockenen Strohmatratze den Rest der Nacht schlafen. Das Prusten und Schnauben der Pferde am Morgen weckte auch die letzten müden Geister! Morgens schien auch schon wieder die Sonne und nach einem ausgiebigen Frühstück, mit viel Nutella, wurde gemistet, die Pferde und Ponys wurden geputzt und anschließend gesattelt!

Am Vormittag wurde in kleinen Gruppen geritten, es wurden kleine Prüfungen geritten um den Kinder zu zeigen wie es auf einem richtigen Reitturnier abläuft und worauf die Richter besonderen Wert legen! Die größeren durften mit ihren Ponys und Pferden auf dem benachbarten Stoppelfeld reiten, Marlis ließ es sich nicht nehmen die acht zu begleiten! Die kleineren Kinder bildeten ein schreiendes, johlendes Zuschauerfeld am Rande des Feldes und spornten die Reiter und Ihre Ponys zu Höchstleistungen an. Nach dem Versorgen der Pferde, freuten sich alle auf den bereitstehenden Nudelauflauf. Nach dem Mittagessen waren doch einige müde Gesichter zu sehen, und es gab eine kurze Pause!

Dann wurden Sättel und Zaumzeuge gesäubert und anschließend gab es Eis und Kuchen für alle!

Nach ein paar kleinen Spielen gab es Abendbrot! Die Pommes wurden gar nicht so schnell fertig wie sie von den hungrigen Mädels und Jungs verputzt wurden!

Alle brauchten schließlich Kraft für den Höhepunkt eines jeden Zeltlagers!

Pünklich um 19:30 Uhr wurde die erste Partie Horseball gestaret! Die einzelnen Teams wurden angefeuert, es wurde um jeden Ball und um jedes Tor gekämpft und alle hatten viel Spaß! Um kurz nach Neun haben wir das Horseball spielen beendet, weil der Ball im Dunkelen nicht so gut zu sehen ist und die Ponys auch Ihre wohl verdiente Ruhe bekommen sollten. Sie wurden nochmal ausgiebig versorgt und erhielten eine Extraportion Hafer!

Das Lagerfeuer brannte schnell und bald waren die ersten Stockbrote über dem Feuer gar und wurden mit Genuss gegessen.

Gegen Elf gingen alle freiwillig in Ihre Zelte und nach kurzer Zeit war auch kein Gespräch und Gekicher mehr zu hören!

Um halb Neun sollte es Frühstück geben, aber Frischluft macht müde und so schliefen die meisten bis halb neun! Nach einem ausgiebigen Frühstück wurden die Ponys fertig gemacht und in Teams wurde ein Geschicklichkeitsparcour bewältigt.

Nach dem Versorgen der Pferde wurden die Sachen gepackt und die Zelte abgebaut.

Gegen 13Uhr wurden alle abgeholt und die Zeltstadt vor dem Reitplatz war wieder verschwunden.

DANKE an die vielen fleißigen Mama´s für die Unterstützung beim Frühstück und Abendessen, besonderen DANK an FIDE, RON, BINA und BIGGI fürs Organisieren der Spiele, bepuscheln der kleinen und großen Zeltlagerkinder und fürs mit Zelten im schönen Berkhof!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehn im nächsten Jahr, bei genauso schönem Wetter und mit hoffentlich genauso vielen Kindern!

 

 Fotos in der Galerie unter Zeltlager 2012

Berkhofer Reiter erfolgreich bei Regionsmeisterschaft im Reiterstadion

Berkhofer Reiter sehr erfolgreich bei den Regionsmeisterschaften!

Viktoria Wilkens sichert sich den Titeln bei den Jungen Dressurreitern

Am Wochenende wurden im Reiterstadion Hannover die Regionsmeisterschaften der Reiter ausgetragen. Viktoria Wilkens sicherte sich mit ihrem Pferd Wallaby, mit dem Sieg in der Dressurprüfung Kl.L auf Trense (WN 7,3) und einem dritten Platz in der Dressurprüfung Kl.A (WN 7,6) den Regionsmeistertitel der Jungen Dressurreiter. Marietta Bertram gewann mit ihrem Wallach Berlando die Dressurprüfung der Kl.L auf Kandare und legte mit einer
soliden Leistung in der Dressurprüfung der Kl.M den Grundstein für den

Vizemeistertitel der Dressurreiter(Senioren).

Louisa Kannemeier mit ihrem Pony Solanca belegte in der Dressurprüfung Kl.A den 2.ten Platz

mit 7,6 und in der Dressurreiterprüfung KL.A den 3 ten Platz mit 7,1. Diese beiden guten
Platzierungen sicherten Louisa Kannemeier den Vizemeistertitel bei den Pony-Dressurreitern.

Am Samstag wurde in Hannover mit der erstmals startenden Mannschaft um die Standarte des PSV der Region Hannover geritten. Die Berkhofer Mannschaft mit Christin Dalmer auf Swatte Piet, Viktoria Wilkens auf Wallaby, Marietta Bertram auf Berlando und Friederike Häuser auf Chesters Boy absolvierte eine Mannschaftsdressur der Kl.A und belegte hier einen hervorragenden 5.Platz mit der Wertnote 7,5. Christin Dalmer und Friederike Häuser absolvierten dann eine Springprüfung der Kl.A und Viktoria Wilkens und Marietta Bertram zeigten nochmal Höchstleistungen in einer Dressurprüfung der Kl.A.

Diese geschlossen Starke Mannschaftsleistung reichte in der Endabrechnung zu einem hervorragenden 4.Platz bei einem starken Teilnehmerfeld von 14 Mannschaften.

Die Berkhofer sind sich einig, so kann die Saison weitergehen!
Infos zum Reiten, Unterricht und zu Aktivitäten im Verein unter
www.rfv-berkhof.de

Regionsmeisterschaft Vielseitigkeit

Elrike Hemme gewinnt Regionsmeisterschaft

RFV Berkhof startet erfolgreich in die grüne Saison

Auf dem Vielseitigskeitsturnier in Warmeloh starteten die Berkhofer Reiter erfolgreich in die grüne Saison.

Allen voran Elrike Hemme mit Ihrem Pony Amigo. Sie legte im Dressurwettbewerb und im Springwettbewerb der KL.E den Grundstein für den Gewinn der Regionsmeisterschaft Vielseitigkeit der Ponyreiter. In der Dressur belegte sie mit 7,8 Platz 2 und im E-Stilspringen mit 7,7 auch den 2.ten Platz. Nach einer guten, sicheren Leistung im Gelände stand das Endergebnis fest, mit insgesamt 23,1 Punkten ging der Regionsmeistertitel, wie schon 2010 (Ronja Diekmann mit ihrem Pony Eddy) nach Berkhof.

Marietta Bertram zeigte auf Solanca und Berlando das sich die Winterarbeit gelohnt hat, sie belegte in der Dressurprüfung Kl.L auf Trense den 1.Platz mit Solanca(WN7,5) und den 3.Platz mit Berlando(WN7,2).

Anna-Marie Grün mit Hillary entschied den Springreiter Wettbewerb mit einer Note von 7,8 für sich und Sophie Schnitgerhans setzte sich mit einer Note von 7,8 im A-Stilspringen an die Spitze des Teilnehmerfeldes. Louisa Kannemeier siegte in der Dressur Kl.E mit 8,0 und belegte ebenfalls mit 8,0 einen guten 3ten Platz in der Dressurprüfung KL.A, in der Marietta Bertram mit ihrem Nachwuchspferd Smooch mit 7,6 den 7.Platz belegte und Christin Dalmer mit Swatte Piet noch den 12.Platz mit 7,2 erreichte. Die Berkhofer sind sich einig, das Training hat sich gelohnt und alle freuen sich auf eine erfolgreiche Saison 2012.

Aktuelle Turnierergebnisse, Info`s zum Verein und zum Reitunterricht unter www.rfv-berkhof.de

Reiter Rallye 2012

Am Ostermontag, fand wie schon im letzten Jahr, unsere beliebte Reiter Rallye statt. Das Wetter meinte es gut mit uns, und Hilke hat sich bei der Auswahl der Strecke und beim Vorbereiten der Aufgaben und Fragen mal wieder selbst übertroffen.

Um 10:30 Uhr ging die erste Gruppe an den Start. Insgesamt starteten 9 Gruppen mit je zwei Reiterpaaren! Für alle Gruppen galt es an 8 Stationen die verschiedensten Aufgaben zu bewältigen! Es wurde Slalom geritten, Reiter-Memory gespielt, Socken an die Wäscheleine gehangen, Pferdefußball gespielt, … und an jeder Station galt es auch noch etliche Fragen rund um das Thema Pferd zu beantworten. So konnten zugleich die Grundkenntnisse vom Basispass bzw. Reitabzeichen nochmal aufgefrischt werden!

Nach ungefähr 3,5 Stunden trafen die Gruppen gesund, geschafft aber glücklich wieder auf dem Hof ein! Nach dem Versorgen der Pferde, wurde mit allen Helfern und Teilnehmern gemeinsam gegrillt! Hier wurden nochmal die einzelnen Fragen besprochen, dass unterwegs erlebte erzählt und darüber geschmunzelt oder gelacht.

Nach dem Auswerten der Fragebögen und dem zusammenrechnen der Punkte von den Stationsaufgaben gab es auch wie schon im letzten Jahr eine kleine Siegerehrung! Der erste Platz ging an Fiede Haeuser und Pia Lindwedel mit kleiner Freund und Silberner Blitz ;-), knapp dahinter folgten Johanna Behrend mit Boris und Louisa Kannemeier mit Vernesko, Platz 3 ging an Anna Grün mit Hillary und Marietta Bertram mit Kaspar, auf dem 4ten Rang folgten Amrei Krieghoff mit Flavio und Charline Bludau mit Atlantico (dem Fußballstar), Platz 5 für Lena Cordes auf Eddy und Theresa Behrend auf Oskar, der 6te Platz ging an Sophie Schnitgerhans mit Monopoly und Laura Cordes auf Solara, Platz 7 für Sabine Wippermann auf Celine d´Anou und Sonja Vogelsang auf Roxi, auf Rang 8 folgten Christin Dalmer mit Swatte Piet und Louisa Asche auf Ludwig und auf Rang 9 Maximilien Kiel mit Laila und Bina Melberg auf Rondo. Alle bekamen einen kleinen Preis und Lekkerlis für die Pferde!

Vielen Dank an Hilke, die vielen fleißigen Helfer (ohne Helfer gäbe es keine Reiterrallye) und an die Teilnehmer, Kuchenbäcker, Grillmeister und Salatanrichter,… !

Wir hoffen auf eine Wiederholung im nächsten Jahr!

Faschingsreiten

Am Sonntag 19. Februar war es soweit, es fand nach langen Jahren mal wieder ein Faschingsreiten für jedermann statt.Viele Teufel, Clowns, Cowboys, Indianer, Polizisten, Feen und sogar ein Apfelbaum waren dabei. Bei Geschicklichkeitsspielen mit den Pferden und später beim Sackhüpfen liefen Klein und Groß zu Höchstform auf. Nach so viel Aktion freuten sich alle über Kuchen, Muffins und Süßigkeiten!

Wir freuen uns auf das nächste Jahr !