RFV Berkhof e.V.
RFV Berkhof e.V.

Berichte und Fotos 2023

Working Equitation-Kurs am 05.11.2023

 

„Working Equitation ist eine Reitsportdisziplin, die aus den alten europäischen Arbeitsreitweisen entstanden ist. Neben der dressurmäßigen Grundausbildung müssen die Reiter und Pferde auch verschiedene Hindernisse überwinden, ihre Schnelligkeit unter Beweis stellen und teilweise sogar mit Rindern arbeiten.“

 

In diese Arbeitsreitweise konnte man am 05.11. unter der Anleitung von Trainerin Waltraud Böhmke in unserem Verein reinschnuppern. 7 verschiedene Pferd-Reiter-Paare lernten den dressurmäßig gerittenen Trail kennen und ritten durch Slalom, Tonnen-Acht, Stangengasse und Tore. Zudem ging es seitwärts über eine Stange und es wurde mit einer sogenannten Garrocha geritten. Dabei handelt es sich um eine lange Stange, die der Reiter vom Pferd aus aufnimmt, um damit auf einen Ring zu zielen.

 

Working Equitation ist dabei für jeden geeignet und hat auch bei diesem Lehrgang allen großen Spaß gemacht. Unabhängig vom Niveau kann man die Trailhindernisse für sich nutzen. Im Fokus war dabei immer die Durchlässigkeit des Pferdes, Aufmerksamkeit auf die Übung und natürlich gut abgestimmte Teamarbeit von Reiter und Pferd. Auch einige passive Zuschauer hatten sich angemeldet und hörten Waltraud Böhmke gespannt zu und nehmen mit Sicherheit spannende Impulse für das eigene Training zuhause mit.

Reitabzeichen im Oktober 2023

 

Im Oktober waren in unserem Verein in Berkhof direkt drei Reitabzeichenprüfungen. Am 07.10. wurden die „Großen“ geprüft und die Abzeichen 7 bis 4 sowie der Pferdeführerschein „Umgang“ abgenommen. Am 19. und 26.10. wurden die Reitabzeichen 10 und 9 zum jeweiligen Abschluss der Herbstferien-Reitkurse geprüft. Am 30.10. hatten acht weitere junge Prüflinge ihren großen Tag und bewiesen sich in den Abzeichen 8 bis 6. Alle waren auf ihren Prüfungstag gut vorbereitet, sodass alle Prüfungen im Oktober erfolgreich abgeschlossen werden konnten.

Turnierergebnisse Oktober 2023

 

Im Oktober war Lisa Wüstefeld noch mit Rafaello unterwegs und hat den Saisonabschluss richtig gerockt. Am 08.10. waren sie in Handorf und konnte sich in der M*-Dressur Platz 2 mit 67,222% sichern. Am 15.10. dann die erste S-Platzierung für das Paar. In Stubben sicherten sie sich Platz 3 mit 65,516% in der S*-Dressur.

Turnierergebnisse September 2023

 

Am ersten September Wochenende (01.-03.09.) gab es einige Springschleifen für die Berkhofer. Surfinia Miles und Clintana waren in Krähe-Stöckse und haben im A*-Clear Round eine fehlerfreie Runde gehabt und sich damit eine goldene Schleife gesichert. In der A** Springprüfung gab es erneut Gold. Diesmal für Platz 1 mit null Fehlern und einer Zeit von 56,44 Sekunden. Sontje Hohm und Moin Aaron waren auch in Krähe-Stöckse. Sie waren im Pony Stilspring-WB mit 7,6, im E-Stilspringen mit 7,8 und im Jump and Run an sechster Stelle platziert. Im Clear Round Spring WB gab es mit 0 Fehlern und 53,15 Sekunden eine goldene Schleife! Marietta Bertram war in Nienburg erfolgreich. Mit Nuno Newton sicherte sie sich im Punkte A**-Springen Platz 3 mit 44 Punkten in 42,37 Sekunden und mit Aspari Platz 5 mit 44 Punkten in 43,94 Sekunden. In Hermannsburg nahm sie mit Aspari noch eine Schleife in der Springpferdeprüfung Klasse L mit und wurde Fünfte mit 7,5.

 

Eine Woche später (09.-10.09.) waren die Berkhofer Reiter in Essel sehr erfolgreich. Lia Lührs und Rafaello konnten sich uns in der E-Dressur mit einer 7,4 den dritten Platz sichern. Henno Thies siegte in der E-Dressur mit Fiete Belissaro und der Wertnote 7,6. Eine weitere goldene Schleife gab es für Lissandra Linne und Kelando. Sie konnten den Führzügel WB für sich entscheiden. Lisa Wüstefeld und Rafaello belegten den 5. Platz mit einer 6,8 in der L-Trense. Lilo Marquardt und Die Perle haben in der Dressurreiter L mit 6,5 und in der A**-Dressur mit 7,2 jeweils den 5.Platz gemacht. Eine Schleife gab es noch in Osterwald. Hier war Rica Franke mit Fürstin Rocco unterwegs und sicherte sich in in der M- Dressur den 7. Platz mit 65,657%.

 

Am 16.-17.09. waren Surfinia Miles und Clintana in Klein Varlingen und haben in der 2. Abteilung mit einer 7,7 den 8. Platz im A* Stilspringen belegt. Außerdem waren sie in Harsum - Hüddessum erfolgreich. Hier konnten sie sich in der A**-Springprüfung mit 0 Fehlern in einer Zeit von 51,79 Sekunden den 3.Platz sichern. Im L-Punktespringen platzieren sie sich mit 61 Punkten in 61,28 Sekunden an 8.Stelle. Auch in Harsum erfolgreich war Marietta Bertram mit Berittpferd Aspari. Die Beiden wurden in der Springpferde Kl. A** Zweite mit 8,1 und in der Springpferde Kl. L Siebte mit 7,6. Sontje Hohm und Moin Aaron waren in Otternhagen. Sie waren im Stilspringen Klasse E Vierte mit 6,9. Lia Lührs und Rafaello waren in Schneverdingen und konnten sich dort in der A-Dressur mit einer 7,6 den dritten Platz sichern und die Dressurreiter L mit einer 8,2 gewinnen. Mia Dolgner und Quentin sind in Harsum-Hüddesum unterwegs gewesen. Eine schnelle Runde im E-Springen unter Flutlicht mit 41.53 Sekunden sicherte ihnen den 2. Platz.

 

Ende September (23.-24.09.) gab es noch einige Erfolge für uns und damit ging eine erfolgreiche Saison langsam zu Ende. Lilo Marquardt und Die Perle sind mit 7,6 in der Dressurreiter L Dritter und in der L*-Dressur mit 7,1 Sechster in Langenhagen geworden. Louisa Kannemeier und The Shilo beenden die Saison ebenfalls in Langenhagen mit einem Sieg in der M*-Dressur mit der Note 8,2. Lia Lührs und Rafaello waren in Hannover und konnten sich dort mit einer 7,0 in der Dressurreiter A den fünften Platz sicher. Mia Dolgner und Quentin sind in Harsum Fünfte im E-Springen geworden

Reitplatz-Einweihung am 15.09.2023

 

Was für ein Fest! Bei bestem Wetter haben wir am 15.September unseren neuen Ebbe-Flut-Reitplatz mit zahlreichen Gästen, leckeren Snacks und Kuchen eingeweiht. Auf dem 40x70m großen Platz war dabei auch richtig was los. Zuerst sind die Berkhofer Kinder und Jugendlichen auf ihren Pferden unterwegs gewesen und es wurde berichtet, welch langer Weg an Organisation hinter dem neuen Platz steht. In Anschluss sind noch 8 weitere sommerlich gekleidete Reiter und Pferde auf den Platz gekommen und haben zu fröhlicher Musik eine Quadrille präsentiert. So konnten unsere Gäste auch sehen, was bei uns so los ist und wer so auf dem schönen neuen Sandboden unterwegs ist.

Turnierergebnisse August 2023

 

Am ersten Augustwochenende (04.-06.08.) waren unsere Schleifenjäger in Thönse erfolgreich unterwegs. Surfinia Miles und Clintana konnten sich trotz 4 Strafpunkten mit 54,71 Sekunden in der A**-Springprüfung an 8. Stelle platzieren. Lilo Marquardt und Die Perle konnten mit einer 7,9 den 2. Platz in der A**-Dressur in Thönse holen. Jana Grumeth und NaNa’s Lottchen sicherten sich in der L*-Dressur den 4. Platz mit 7,1 in Thönse und in der L**-Dressur den 2. Platz mit 7,4. Charlotte Schwindt und Fridolin hatten im Springreiter-WB eine 7,2 und waren damit auf dem 3. Platz und im Mini-Stilspring-WB hatten sie eine 7,3 und waren auf dem 4. Platz.

 

Am 10.-13.08. konnten sich unsere Reiter über Erfolge in Nienburg freuen. Mia Dolgner und Quentin konnten sich im E-Stilspringen mit einer 8,0 an fünfter Stelle platzieren. Lilo Marquardt und Die Perle konnten sich über den 10. Platz mit 6,6 in der L*-Dressur freuen. Ann-Kathrin und Lovely Ludwig wurden 7. mit einer 6,8 in der L*-Dressur. Marietta Bertram und Aspari waren Fünfte im L-Stilspringen mit 7,7.

 

Eine Woche später (19.-20.08.) haben unsere Reiter in Stelingen ein paar Schleifchen mitgenommen. Sontje Hohm und Moin Aaron waren mit 7,5 Sechste im E-Stilspringen und mit 7,6 Fünfte im E-Stilspring WB. Philine Cordes war mit Djanieka auch erfolgreich und wurde in der L*-Dressur Vierte mit einer 7,2.

 

Am 26.-27.08. gab es einige Dressurschleifen in Hannover. Lia Lührs und Rafaello konnten die E-Dressur in Hannover mit 8,5 gewinnen. Louisa Kannemeier und The Shilo konnten sich in der M**-Dressur mit 68,49% an dritter Stelle platzieren und waren Siebte in der M*-Dressur mit 66,465%. Philine Cordes und Djanieka sicherten sich in der Dressurreiter M Platz 4 mit einer 7,2. Auch die Ergebnisse der Springreiter können sich sehen lassen. Clintana und Surfinia Miles waren in Hänigsen und konnten sich im A* Stilspringen mit einer 7,6 an 7. Stelle platzieren. Sontje und Aaron waren in Ahlden unterwegs. Sie waren mit 0 Fehlern und 54,13 sek. Dritte im Standard Springwettbewerb und mit 6,9 Vierte im Stilspringwettbewerb.

Zeltlager 13.-15.08.2023

 

Am Ende der Sommerferien hat natürlich unser alljährliches Zeltlager stattgefunden. Nach dem Aufbau der Zelte wurde als Erstes dem Malcafé in Mellendorf ein Besuch abgestattet, wobei wieder wunderschöne Keramiken entstanden sind. Zurück am Stall wurde dann selbstverständlich geritten bevor es Abendessen gab. Der Abend wurde traditionell mit Völkerballspielen verbracht. Am nächsten Morgen klingelte der Wecker um halb 7 zum Pferde füttern und Rausbringen. Nach dem Frühstück wurde die Stallarbeit erledigt und der Hof auf Vordermann gebracht. Nächster Punkt auf dem Tagesplan war dann die Schnitzeljagd, die wie immer allen viel Spaß gemacht hat. Auch am zweiten Tag kam dann natürlich das Reiten nicht zu kurz und nach dem Abendessen wurde dann weiter Völkerball gespielt bevor alle mehr oder weniger müde auf die Luftmatratzen gefallen sind. Am dritten Tag gab es als kreatives Projekt die Gestaltung neuer Boxenschilder für die Schulpferde, die nun in bunten Farben die Boxentüren zieren. Nach dem letzten gemeinsamen Mittagessen war das Zeltlager dann auch schon wieder vorbei und die Zelte wurden wieder abgebaut.

Reitplatzbau im Sommer 2023

 

Der RFV Berkhof hat jetzt einen wunderschönen Ebbe-Flut-Reitplatz mit einer Größe von 40x70 Meter, auf dem zu jeder Jahreszeit geritten werden kann. Er ist bestens geeignet für unseren regen Reitbetrieb, die Reitschüler mit ihren Lehrponys, Springstunden, Lehrgänge, Turniere, Reitabzeichen und vieles mehr. Wir freuen uns sehr, neue Möglichkeiten bieten zu können. Nach einer mehrwöchigen Bauphase des Platzes und des Zauns steht der Nutzung nun nichts mehr im Weg. Auch der Boden in der Halle wurde erneuert und bietet mit dem neuen Fleece im Sand wieder optimale Trittfestigkeit.

Turnierergebnisse Juli 2023

 

Anfang Juli (01.-02.07.) konnten wieder einige Erfolge gefeiert werden. Lilo Marquardt ist mit Perle Erste in der L*-Dressur mit 7,4 in Winsen geworden. Martha Rogas und Quentin waren in Hannover im Reiterstadion unterwegs. Im Stil-A konnten sie sich mit einer 7,6 den 4. Platz sichern und im E-Springen den 5. Platz in 46.89 Sekunden. In Alvern gab es auch einige Schleifchen. Neele Bröckert und Clintana konnten sich in der Dressurreiter L mit 7,1 an 4. Stelle platzieren. Ann-Katrin Dehne und Lovely Ludwig wurden Vierter mit einer 7,4 in der L**-Dressur. Marietta Bertram und Smooch konnten sich auf dem 5. Platz in der S-Dressur mit 67,81% platzieren.

 

In den nächsten beiden Wochen ging es gut weiter. Myriam von Borstel mit Lissaros Leo konnte in Hamburg-Harburg einen sehr großen Erfolg feiern. Sie sichern sich ihre erste S-Dressur-Schleife und werden 8. mit 67,5%. Letztes Wochenende ging es erfolgreich weiter. Surfinia Miles und Clintana waren in Thönse und konnten sich im E Springen mit 41,99 Sekunden an elfter Stelle platzieren. Auch Sontje Hohm mit Moin Aaron war heute in Thönse erfolgreich. Im Stilspring WB war sie mit 8,4 Zweite, im Standard Spring WB mit 0 Fehlern und 33,99 Sekunden Sechste und in der E Dressur Vierte mit 7,6. Rica Franke und Fürstin Rocco wurden in Thönse in der L Dressur Siebte mit 6,8 und in der Dressurreiter M sicherten sie sich Platz 11 mit 6,5.

 

Am letzten Juli-Wochenende (28.-30.07.) waren die Berkhofer Schleifenjäger in Brelingen unterwegs und konnten sich zahlreiche Platzierungen sichern. Myriam von Borstel gewinnt mit Lissaros Leo die M**-Dressur mit 69,8%. Hannah Neumann mit Call me Scarlett war in der Dressurreiter L mit einer 6,6 an 8. Stelle platziert. Lilo Marquardt wurde mit Die Perle Vierte mit 6,9 in der Dressurreiter L. Sontje und Moin Aaron waren ebenfalls erfolgreich. Sie wurden mit 8,3 Dritte im Stilspring-WB. Surfinia Miles konnte sich mit Clintana mit 53.38 Sekunden im A** Springen an 3. Stelle platzieren. Marietta Bertram und Aspari waren Achte im A** Springen mit 58.35 Sekunden und 0 Fehlern. Mit Djanieka war Marietta Bertram Siebte in der M**-Dressur mit 66,57%. Louisa Kannemeier und The Shilo konnten mit 68,131% die M*-Dressur für sich entscheiden und sich mit 7,5 in der Dressurreiterprüfung Klasse M an vierter Stelle platzieren. Rica Franke sicherte sich mit Fürstin Rocco Schleifen in Brelingen. In der M*-Dressur war sie Vierte mit 65,859%, in der L**-Dressur Siebte mit 66,500% und in der Dressurreiter M Elfte mit einer 6,7. Unsere Mannschaft hat sich in der Mannschafts A-Dressur an zweiter Stelle mit 7,4 platziert. Mitgeritten sind Ann-Katrin Dehne auf Lovely Ludwig, Lisa Wüstefeld auf Fiete Belissaro, Surfinia Miles auf Clintana und Rica Franke auf Fürstin Rocco unter der Ansage von Julia Dittrich.

Turnierergebnisse Juni 2023

 

Die Berkhofer starteten erfolgreich in den Juni (02.-04.06.). In Hellendorf war Springturnier. Martha Rogas und Quentin waren dort im E-Springen mit 7,4 an 6. Stelle platziert. Ebenso haben sie sich im Stil-A den 6. Platz sichern können mit einer Wertnote von 7,2. Marietta Bertram und Smooch waren in Hellendorf im L-Springen Fünfte mit 0 Fehlern in 52,09 Sekunden. Lina Carlotta Steffen war auch in Hellendorf und konnte mit Monte Castello den Führzügel mit 8,0 gewinnen. Einige hatten auch große Erfolge in Dressurprüfungen. Rica Franke war mit Fürstin Rocco in Schillerslage und konnte sich in der M*-Dressur an 4. Stelle mit 7,6 platzieren. Die L**-Dressur haben die Beiden mit 68,220% gewonnen. Philine Cordes und Djanieka waren auch in Schillerslage und konnten sich in der M*-Dressur den zweiten Platz sichern mit einer 7,8. Louisa Kannemeier und The Shilo konnten in Schillerslage die M*-Dressur mit 70,682% gewinnen. Die Schulponys und ihre Reiter waren in Schillerslage ebenfalls erfolgreich und konnten sich in drei Abteilungen vom Reiter-WB Schritt-Trab-Galopp Schleifen sichern. Jule Lattrich gewann mit Fridolin mit der Wertnote 7,5, Emma Lattrich wurde auf Valencia Vierte mit 6,9 und Emilie Faye Meyer platzierte sich mit Fridolin an zweiter Stelle. Sontje Hohm und Moin Aaron waren in Visselhövede mit 6,7 Vierte in der E-Dressur.

 

Am 10.-11.06.2023 war Sontje Hohm mit Moin Aaron in Hildesheim-Marienburg und sicherten sich Platz 4 im Stilspring-WB mit 7,2 und den ersten Platz für das beste Kostüm! Rica Franke war mit Fürstin Rocco in Osterwald. In einer M- Dressur konnten sie den 3. Platz belegen mit einer 6,8 und in einer weiteren den 4. Platz mit 66,061%.

 

Eine Woche später (17.-18.06.) war ein Wahnsinns-Wochenende für den RFV Berkhof! In Schillerslage war Regionsmeisterschaft und unsere Schleifenjäger haben richtig abgeräumt. Am Samstag konnten wir den Standartenwettkampf gewinnen. Erstmalig unter der Ansage von Neele Bröckert entschieden Ann-Katrin Dehne auf Lovely Ludwig, Lisa Wüstefeld auf Fiete Belissaro, Surfinia Miles auf Clintana und Marietta Bertram auf Nuno Newton zunächst die Mannschaftsdressur mit der Wertnote 8,0 für sich. Die Mannschaft bestand dabei aus noch relativ unerfahrenen Pferden und auch Surfinia ritt das erste Mal in einer Mannschaft mit. Umso beeindruckender, welche Leistung das Team am Samstag erbracht hat. In den Einzelwertungen gewann Ann-Katrin mit 7,8 die A-Dressur und Marietta das A-Springen mit 56,94 Sekunden. Außerdem platzierte sich Surfinia im A-Springen auf Platz 3 mit 67,82 Sekunden.Darüber hinaus gibt es noch einige weitere Erfolge zu feiern. Martha Rogas und Quentin konnten sich im E-Springen mit 56.91 Sekunden auf dem 5. Platz platzieren und damit den Titel Vizeregionsmeister im Springen der Klasse E sichern. Ann-Katrin Dehne wurde mit Lovely Ludwig noch 2. in der L** auf Kandare mit 68,737 %. Lilo Marquardt nahm mit Die Perle auch einige Schleifen mit nach Hause. In der A*-Dressur gab es mit 7,1 den 7. Platz, in der L*-Dressur mit 6,8 den 4. Platz und in der A**-Dressur mit 8,6 den 1. Platz. Mit diesen tollen Leistungen sicherte sie sich den Viezeregionsmeistertitel. Philine Cordes und Djanieka konnten sich in der L* Dressur an vierter Stelle mit einer 6,8 platzieren. Louisa Kannemeier räumte mit The Shilo auch ordentlich ab! Sie konnte sich in zwei M **-Dressuren den 3. Platz einmal mit 68,382% und einmal mit 66,937% sichern. Insgesamt sind sie damit Viezeregionsmeister Dressur in Klasse M geworden. Auch in Uetzingen gab es zwei Schleifen für Berkhof. Maren Trümper gewann den Oldie-Cup A*-Dressur mit Masaru mit 7,1 und platzierte sich dort zusätzlich auf Platz 2 mit Oakheart und der Wertnote 6,5.

 

Am letzten Juni-Wochenende (24.-25.06.) waren viele unserer Reiter in Langenhagen erfolgreich. Clintana und Surfinia Miles konnten sich dort in der E Dressur mit 7,6 den 5.Platz sichern. Beim Springen gab es dann in einer A*-Stil Prüfung eine silberne Schleife mit 8,0 und in ihrer ersten A**-Springprüfung Platz 6 mit einer Zeit von 64,35 Sekunden. Ann-Katrin Dehne und Lovely Ludwig haben die Dressurpferde L mit einer 7,6 gewonnen. Charlotte Schwindt hatte mit Fridolin im Dressurreiterwettbewerb eine 7,5 und war damit auf dem 7. Platz. Nuno und Zoey Kassebaum waren in der E-Dressur an zehnter Stelle mit 7,2 platziert. Sontje Hohm mit Moin Aaron und Julia Dittrich mit Ivy waren sechste im Jump und Dog in 91,58 Sekunden. Lilo Marquardt und Die Perle waren in Nienburg unterwegs und haben sich zwei silberne Schleifen gesichert mit 7,4 in der Dressurreiter L und mit 7,5 in der L*-Dressur.

Turnierergebnisse Mai 2023

 

Am 01.05. war Marietta Bertram mit Smooch in Uetzingen und sicherte sich eine silberne Schleife mit einer 7,0 in der M*-Dressur. Ebenfalls in Uetzingen ritt Lilo Marquardt mit Die Perle. Sie wurde in der L*-Dressur Siebte mit 6,6.
Ann-Katrin Dehne wurde auf dem Maiturnier in Uetzingen auf Lovely Ludwig Zweite in der A**-Dressur mit der Wertnote 8,3.

 

Am ersten Maiwochenende (06.-07.05.) waren auch einige auf Schleifenjagd erfolgreich. In Essel gab es zahlreiche Springschleifen. Sontje Hohm und Aaron waren mit 7,7 Fünfte im Stilspringwettbewerb und haben mit 8,5 das E-Stilspringen gewonnen. Quentin und Mia Dolgner sicherten sich mit einer 7,4 eine grüne Schleife im E-Sringen und damit Platz 10. Surfinia Miles und Clintana wurden im E-Stilpringen mit 7,8 an fünfter Stelle platziert. Marietta Bertram und Nuno Newton waren im Stil L Fünfte mit 7,3. Lia Lührs und Rafaello waren in Lilienthal. In der E-Dressur konnten sie mit 8,2 den zweiten Platz erobern und mit einer 7,5 haben sie die Dressurreiter E gewonnen.

 

Eine Woche später (11.-13.05.2023) war Ann-Katrin Dehne mit Lovely Ludwig in ihrer ersten gemeinsamen L**-Dressur erfolgreich. Für das Paar gab es in Alvern eine 7,4 und damit Platz 2. Sontje Hohm war ebenfalls in Alvern mit Moin Aaron. Sie gewann den Stilspringwettbewerb mit einer 8,2. Lilo Marquardt ritt mit Die Perle in Verden und wurde Vierte mit 8,2 in der Dressurreiter A.

 

Am 18.-21.05. waren unsere Reiter in Burgdorf erfolgreich. Clintana und Neele Bröckert konnten sich mit 6,8 an 7. Stelle in der L*-Dressur platzieren. Lina Carlotta Steffen und Monte Castello konnten den Kostüm Führzügel für sich entscheiden. Sontje Hohm und Moin Aaron waren im Stilspringwettbewerb Fünfte mit 7,5 und im E-Springen mit steigenden Anforderungen mit 0 Fehlern und 57,2 Sekunden Sechste. Clintana und Surfinia Miles konnten mit 48,23 Sekunden im E-Springen den 7. Platz belegen. Marlene Gerlach sicherte sich mit Attyrory Robby eine 8,0 im Springreiter-WB und damit Platz 3. Charlotte Schwindt wurde mit Fridolin und der Wertnote 7,2 Zehnte im Mini-Stilspring WB. Martha Rogas platzierte sich mit Attyrory Robby an vierter Stelle im Springwettbewerb mit Joker.

 

Am letzten Aprilwochenende (27.-28.05.) gab es viele Erfolge auf dem Dressurturnier in Hellendorf zu feiern. Ann-Katrin Dehne wurde mit Lovely Ludwig Dritte in der L*-Kandare mit 7,3. Louisa Kannemeier sicherte sich mit The Shilo mit 68,990% Platz 2 in der M*-Dressur. Marietta Bertram war ebenfalls erfolgreich. In der M* konnte sie sich auf Djanieka mit 68,03% an vierter Stelle platzieren. Mit Smooch war es auch der vierte Platz, aber in der M** mit 68,85%. Henno Thies wurde auf Fiete Belissaro Siebter mit 7,1 in der Dressurreiter A. Charlotte Schwindt platzierte sich mit Fridolin im Dressurreiter-WB an sechster Stelle mit 7,5.

Turnierergebnisse April 2023

 

Am 02.04. war Ann-Katrin Dehne mit Lovely Ludwig erfolgreich in Neuenkirchen. In der A**-Dressur wurde sie mit einer 7,4 Zweite und in der L *-Dressur Dritte mit einer 7,2. Am folgenden Wochenende (07.-09.04.) war Die Perle mit ihren Reitern in Elmlohe erfolgreich unterwegs. Jana Grumeth gewann die Dressurreiter L mit 8,5 und Lilo Marquardt wurde Sechste mit 7,6 in der Dressurreiter A. Weiter ging es am 13.04. mit einem tollen zweiten Platz für Marietta Bertram mit Nuno Newton. Sie erhielten in ihrer ersten gemeinsamen Springpferdeprüfung der Klasse L eine 8,2 in Luhmühlen.


In Harsum-Hüddesum kamen am 15. und 16.04. noch ein paar Springschleifen dazu. Enora Brusche wurde mit ihrem Cartwright Dritte im A-Springen mit 46,95 Sekunden. Mia Dolgner war mit Quentin in zwei E-Springen platziert. Eins konnten sie mit 40,49 Sekunden für sich entscheiden und in dem anderen wurden sie Fünfter mit 40,58 Sekunden. Auch Lilo Marquardt sichert sich mit Die Perle weitere Schleifen. Sie war in Schneverdingen und siegte dort in der Dressurreiter L mit 9,3 und in der Dressurreiter A sicherte sie sich Platz 5 mit einer 7,6.

 

Am 22.-23.04. war in Schneeren Turnier und zwei unserer Reiter haben sich Schleifchen sichern können. Lilo Marquardt wurde mit "Die Perle" Zweite in der L*-Dressur mit 6,9. Lia Lührs stellte Rafaello vor. Sie wurde in der Dressurreiter A Dritte mit 6,9 und in der E-Dressur Zweite mit 7,4.

 

Am letzten Aprilwochenende (28.-30.04.) ging es erfolgreich weiter. Mia Dolgner war mit Quentin in Woltorf und wurde Zweite im A*-Springen in 41,16 Sekunden. Im A*- Springen clear round sicherte sie sich mit einer Nullrunde eine goldene Schleife. Marietta Bertram war mit ihren Pferden in Westercelle erfolgreich. Nuno Newton wurde in der Springpferde L Sechster mit 8,0 und im A** mit steigenden Anforderungen mit 0 Fehlern in 57,15 Sekunden Siebter. Mit Smooch wurde sie Achter in der S*-Dressur mit 66,5% und sicherte sich somit die erste gemeinsame S-Platzierung.

Reitabzeichen am 15.04.2023


Am Samstag den 15.April  wurden bei uns zahlreiche Reitabzeichen geprüft. Die 17 Teilnehmer stellten jeweils ihr Können in Dressur, Springen und den Stationsprüfungen unter Beweis. Alle waren gut vorbereitet und haben die Prüfung bestanden!
Aus unserem Verein haben Charlotte Bleich, Jule Lattrich und Emma Lattrich das RA7 gemacht. Greta Herrmann hat RA6 und RA7 abgelegt und Charlotte Schwindt das RA6. Das RA5 haben haben Zoey Kassebaum und Jette Funke bestanden. Für Surfinia Miles und Mia Ballach war die Prüfung zum RA4 erfolgreich. Herzlichen Glückwunsch an alle Prüflinge!

VER-Dinale 2023

 

Vom 24. bis zum 26. März hat in Verden die VER-Dinale stattgefunden und wir waren dabei. Es wurden zahlreiche Schleifen gesammelt und damit auch Punkte für die Vereinswertung der Veranstaltung. Gestartet wurde in sämtlichen Prüfungen von der Führzügelklasse bis L*-Springen und M*-Dressur sowie im Vereins-Showwettkampf und im Schubkarrenrennen. Für die meisten war es ein gelungener Start in die Turniersaison und die Ergebnisse wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Louisa Kannemeier ergatterte mit The Shilo sie erste Schleife in Verden. Sie wurde Achte in der M*-dressur mit 66.47%. Myriam von Borstel holte in der M**-Dressur den Sieg nachhause. Mit 67,16% führte sie mit ihrem Leo die 2. Abteilung an. Lia Lührs sicherte sich in Verden ihre erste A*-Schleife. Sie wurde mit Rafaello in der A*-Dressur Sechste mit einer 6,7. Henno Thies ging erstmalig mit Monte Castello an den Start und belegte in der E-Dressur Platz 10 mit einer 6,7.

Die erste Springschleife ging an Sontje Hohm mit Moin Aaron. Das Team siegte im Springreiter-WB mit 7,7. Auch im E-Stilspringen war sie platziert und wurde mit 7,6 Achte. Marietta Bertram holte weitere Schleifen im Springen. Mit Nuno Newton sicherte sie sich Platz 2 im A*-Stilspringen mit einer 8,4 und mit Berittpferd Aspari wurde sie im selben Springen Zwölfte mit 7,7.

Beim Schubkarrenrennen war der RFV Berkhof ebenfalls am Start und Max Kiehl flitzte mit Lina Carlotta Steffen in der Schubkarre durch den Parcours, sodass sie das drittschnellste Team von den 29 Teilnehmern waren.

Des Weiteren haben wir eine Quadrille zum Thema „Frozen“ beim Showwettkampf vorgestellt und sind sehr stolz auf die Teilnehmenden Reiter, die unter der Leitung von Marietta Bertram eine herausragende Vorstellung abgeliefert haben. Ein großes Dankeschön geht auch an alle fleißigen Helfer im Hintergrund und die Vereinsmitglieder auf der Tribüne, die den Verein tatkräftig unterstützt haben.

Mit den tollen Einzelleistungen und den Prüfungen für die Vereinswertung konnten wir uns den 6. Platz von 29 Vereinen sichern. Wir freuen uns sehr über den Erfolg für unseren kleinen Verein und sind nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei.

Saisonstart für den RFV Berkhof
 

Lia Lührs erföffnet in Hildesheim am 05.März mit Rafaello erfolgreich die Saison. Das Team platzierte sich direkt zweimal. Im Dressurreiter-WB werden sie Zweiter mit 8,2 und in der E-Dressur Platz 6 mit 7,0. Was für ein toller Auftakt. So kann es weiter gehen für unsere Schleifenjäger!

Pferdewirtschaftsmeisterin mit Auszeichnung

 

Diesen Titel trägt Etta seit gestern nach bestandener Prüfung. Um das gebührend zu feiern, haben sie am 22.02.2023 zahlreiche Reitschüler, Unterstützer, Freunde und Familie empfangen und zu der herausragenden Leistung gratuliert. Über die letzten 2 Jahre hat sie ihr Meisterpferd Ludwig dressurmäßig bis zum M-Niveau ausgebildet und erfolgreich auf dem Turnier vorgestellt. Da Ludwig krankheitsbedingt leider ausfiel, hat Etta ihr Springpferd Nuno in den letzten Monaten ebenfalls auf ein solides M-Niveau in der Dressur gebracht und konnte so an den Prüfungstagen trotz herausfordernder Umstände sowohl im Springen als auch in der Dressur auf ganzer Linie überzeugen. Herzlichen Glückwunsch!

 

Faschingsreiten am 20.02.2023

Am Rosenmontag war bei uns im Verein Faschingsreiten und die Reiter kamen als Hippie, Hexe, Engel, Clown, Katze und in den verschiedensten weiteren schönen Kostümen in die Halle. Hier haben wir dann Ponyspiele gespielt. Es ging über eine Balancierstange, durch eine Pylonen-Acht und ein Stangenlabyrinth und das Werfen mit Bällen und Umsetzen von Ringen gehörte auch zum Parcours. Auch das Balancieren von einer Kartoffel auf einem Löffel haben viele sogar im Trab gemeistert. Im Anschluss an den schönen Faschingsnachmittag gab es noch leckere Snacks.

RFV Berkhof e.V.

Am Wittegraben 5

30900 Wedemark-Berkhof

Termine im Überblick: 

Weihnachtsreiten:

am 16.12.2023 ab 16 Uhr

Weiterführende Informationen zu Terminen & Veranstaltungen finden sie hier