RFV Berkhof e.V.
RFV Berkhof e.V.

Berichte und Fotos 2022

Turnierergebnisse Juli 2022

 

Am Tag nach dem Reitabzeichen stellte Lia Lührs mir Rafaello erneut ihr Können unter Beweis. Auf dem Lohberg gewann sie den Reiter-WB mit 8,5 und sicherte sich Platz 4 im Dressurreiter-WB mit einer 7,6.

 

Am darauffolgenden Wochenende, dem 9. Und 10. Juli, gab es zahlreiche Schleifen bei unserem WBO-Tag, aber auch in Heitlingen ergatterte Ella Linne mit Kelando ein rotes Schleifchen im Cross Country Führzügel mit einer 7,9.

 

Eine Woche später wurden Erfolge in Burgdorf gefeiert. Sontje Hohm wurde mit ihrem Pony Moin Aaron Dritte im Dressurreiter-WB (7,3) und im Standard-Spring-WB Neunte mit einer fehlerfreien Runde in 49,01 Sekunden. In der Kostümwertung vom E-Springen mit steigenden Anforderungen wurde sie für ihr Hippie-Kostüm mit Platz 2 belohnt. Hanna Linne ging mit Kelando im Führzügel als Eiskönigin verkleidet an den Start und sicherte sich den dritten Platz. Lia Lührs gewann mit einer 7,8 erneut den Reiter-WB und wurde Sechste im Dressurreiter-WB mit der Wertnote 7,0.

 

In Schneverdingen siegte Lisa Wüstefeld am 23.Juli in der Dressurreiter M mit einer 7,7. Zeitgleich waren viele unserer Schleifenjäger an dem Wochenende in Brelingen erfolgreich. Marlene Gerlach wurde mit Buddy Bär Vierte im E-Springen mit einer 7,6. Sontje Hohm sprang sich mit Moin Aaron ebenfalls zum Erfolg. Sie wurde Zweite im Springreiter-WB mit einer 8,3, Dritte im Stilspring-WB mit einer 7,7 und durch die super Leistung im Springen Vierte im Kombinierten Wettbewerb. Henno Thies gewann mit seinem Schleifenpony Golden Gun den Kombinierten Wettbewerb. Er war Zweiter im Dressurreiter-WB (8,3) und Sechster im Springreiter-WB (7,9). Zudem wurde er mit einer 6,9 Vierter in der E-Dressur. Rica Franke erritt sich mit Fürstin Rocco und der Note 7,5 das silberne Schleifchen in der L*-Dressur. Auch Hannah Neumann war in der L*-Dressur platziert. Mit Golden Gun erhielt sie eine6,8 und damit Platz 9. Ebenfalls Neunte wurde Marietta Bertram mit Berittpferd Rey Rubino und einer7,3 in der Dressurpferde A. Darüber hinaus platzierte sie sich mit Smooch in der M**-Dressur mit 68,187% an dritter Stelle. Jana Grumeth hat mit Dark Diamond in der L**-Dressur ein erfolgreiches Comeback. Mit 66,094% wurde sie Siebte. Philine Cordes sicherte sich auf Djanieka in der Dressurreiter M Platz 13  mit der Note 6,9. Für Mia Dolgner und Monte Castello gab es den sechsten Platz in der A**-Dressur (6,9) und einen tollen Sieg in der A*-Dressur mit einer 7,5. Auch Ann-Katrin Dehne nahm mit Lovely Ludwig ein goldenes Schleifchen mit nach Hause. Das Team siegte in der A**-Dressur mit einer 8,0.

 

Das nächste Brelingen-Wochenende verlief für unsere  Schleifenjäger gleichermaßen erfolgreich. Mit eine herausragenden Wertnote von 8,8 siegte eine unserer Mannschaften in der A*-Mannschafts-Dressur. Mitgeritten sind hier Ann-Katrin Dehne auf Lovely Ludwig, Neele Bröckert auf Clintana, Louisa Kannemeier auf The Shilo und Philine Cordes auf Djanieka. Unsere zweite Mannschaft platzierte sich mit einer 8,0 direkt dahinter. Hier waren Rica Franke mit Fürstin Rocco, Mia Dolgner mit Monte Castello, Martha Rogas auf Buddy Bär und Birte Goeldel auf Golden Gun am Start. Beide Mannschaften wurden von Marietta Bertram vorgestellt und im Voraus genial vorbereitet. Ann-Katrin Dehne  nahm zudem mit einer 8,5 noch das goldene Schleifchen in der A**-Dressur mit und platzierte sich mit Lovely Ludwig in der L*-Dressur auf Platz 10 mit einer 6,2. Mia Dolgner siegte im A*-Springen mit Monte Castello mit einer 7,7. Die kombinierte A*-Prüfung konnte sie so auch ohne Dressurplatzierung ebenfalls für sich entscheiden. Auch Lina Carlotta Steffen war siegreich mit Fridolin. Sie konnte den Führzügel-WB für sich entscheiden. Rica Franke platzierte sich mit Fürstin Rocco noch in der L*-Kandare an neunter Stelle (63,83%). Sontje Hohm war ebenfalls erneut erfolgreich unterwegs. Sie wurde mit Moin Aaron Vierte im E-Springen mit einer 7,4.

Reitabzeichen 02.07.2022

 

Anfang Juli war das zweite Mal auf unserem Hof Reitabzeichenprüfung. Wir starteten morgens um 9.30 Uhr mit dem Longierabzeichen LA5 von Ronja Diekmann, welches sie mit Leihpferd Duke erfolgreich absolvierte. Im Anschluss wurde die Dressur geprüft und alle Teilnehmer zeigten sich im Viereck von ihrer besten Seite. Die Prüflinge des dressurspezifischen Abzeichens  mussten danach im Sinne einer vielseitigen Ausbildung ein paar Cavalettis überwinden, was aber auch problemlos klappte. Die Reiter der Reitabzeichen RA6 und RA7 stellten als Nächstes ihr Können bei Dressur und in einem kleinen Springparcours unter Beweis. Danach wurde auf dem Außenplatz der Parcours für RA4 und RA5 aufgebaut. Auch die Anforderungen im Springen konnten dann alle Teilnehmer meistern. Anschließend wurde natürlich auch die Arbeit mit dem Pferd vom Boden aus überprüft, bevor die Richter die Theoriekenntnisse der Prüflinge auf die Probe stellten. 

 

Am Ende gab es dann die freudige Nachricht, dass alle bestanden haben und Trainer, Richter und Eltern beglückwünschten die Reiter stolz. Das RA7 haben Janne Bröckert und Malina-Kara Wagner bestanden. Über das RA6 freuen sich Lia Lührs, Lenja Fehse, Jette Funke und Johanna Brinkmann. Lilo Marquardt und Natalie Sawinski bestanden die Prüfung zum dressurspezifischen RA4 und Celina Neumann, Mia Dolgner und Julie-Maria Engehausen absolvierten das RA4 mit Springen und Dressur. Das RA5 legten Yella Söylemez, Lina Wenk, Tarja Fröhlich, Surfinia Miles und Janne Neumann ab.

WBO-Reitertag am 09. Juli 2022

 

Unser WBO-Tag war ein voller Erfolg für alle Beteiligten. Jeder Teilnehmer hat sein Bestes gezeigt und viele wurden mit hübschen Schleifen und Ehrenpreisen belohnt. Das beste Gefühl war für jeden jedoch der eigene Stolz auf die eigene Leistung. Einige Reitschüler aus unserem Verein hatten bei unserem Junioren-Turnier die Chance auf einen tollen ersten Turnierstart in Reiterwettbewerben oder auch in der Führzügelklasse. Zu zeigen, was man über Jahre auf dem Pferderücken gelernt hat, macht richtig Spaß und motiviert unsere Nachwuchsreiter.

 

Auch die Besucher hatten eine schöne Zeit bei uns und konnten sich während des Zuschauens am Kuchentresen oder an der Grillbude gut versorgen. Bei weitestgehend schönem Wetter konnte man die Prüfungen so gut verfolgen und die Kinder und Jugendlichen auf dem Platz unterstützen.

 

Vormittags starteten wir mit Dressur und den Einsteigerwettbewerben. Danach zeigten die Jüngsten in der Führzügelklasse ihr Können. Im Anschluss wurde der Springparcours auf dem Platz aufgebaut. Viele Zuschauer blieben bis zur letzten Prüfung – dem E-Springen mit steigenden Anforderungen - und drückten den Teilnehmern die Daumen.

 

Wir haben viele harmonische Vorstellungen gesehen und sind stolz auf jeden der an diesem Tag im Parcours oder im Dressurviereck sein Können unter Beweis gestellt hat und ein Stück weit über sich hinauswachsen konnte. Es war uns eine Ehre, den Kindern und ihren Ponys einen schönen und aufregenden Tag zu ermöglichen und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

 

Alle Ergebnisse unserer Schleifenjäger könnt ihr euch hier im Detail ansehen.

Außerdem gibt es noch wunderschöne Impressionen zu bestaunen, die unsere Clara für uns fotografiert und zusammengestellt hat.

Turniererfolge Juni 2022

 

Vom 10. bis 12.Mai fand in Uetzingen ein Dressurturnier statt. Dort sicherte sich Henno Thies mit Golden Gun zwei silberne Schleifchen. In der E-Dressur erhilt er für seine Vorstellung eine 6,8 und im Dressurreiter-WB eine 7,5. Julia Dittrich startete mit Samiro in der L*-Dressur und paltzierte sich mit 6,2 an achter Stelle.

 

Am gleichen Wochenende waren unsere Schleifenjäger auch in Springe erfolgreich. Sontje Hohm wurde mit Moin Aaron un der Wertnote 7,4 Zweite im Dressurreiter-WB. Louisa Kannemeier nahm mit The Shilo zwei M*-Schleifchen mit. In der Dressurreiter M erhielt sie eine 7,4 und damit Platz 5 und in der M*-Dressur den zweiten Platz mit 69,621%.

 

Vom 10. bis 12.Mai fand in Uetzingen ein Dressurturnier statt. Dort sicherte sich Henno Thies mit Golden Gun zwei silberne Schleifchen. In der E-Dressur erhilet er für seine Vorstellung eine 6,8 und im Dressurreiter-WB eine 7,5. Julia Dittrich startete mit Samiro in der L*-Dressur und platzierte sich mit 6,2 an achter Stelle.

 

Am gleichen Wochenende waren unsere Schleifenjäger auch in Springe erfolgreich. Sontje Hohm wurde mit Moin Aaron und der Wertnote 7,4 Zweite im Dressurreiter-WB. Louisa Kannemeier nahm mit The Shilo zwei M*-Schleifchen mit. In der Dressurreiter M erhielt sie eine 7,4 und damit Platz 5 und in der M*-Dressur den zweiten Platz mit 69,621%.

 

Eine Woche später stellte Julia Dittrich Nigg Nova in einer Dressurreiter A in Nienburg vor und konnte diese mit einer 7,8 für sich entscheiden.

 

Am Wochenende vom 18. Bis 19.Juni war zudem noch in Thönse Turnier. Sontje Hohm ging mit Moin Aaron an den Start. Im E-Springen wurde das Team Platz 6 mit einer 7,1, im Mini-Stilspringen erreichten sie Platz 5 mit einer 7,6. Ebenfalls eine 7,6 gab es für Sontje im Dressurreiter-WB und damit Platz 4. Lia Lührs platzierte sich mit Rafaello in der gleichen Prüfung an sechster Stelle mit einer 7,3 und Henno Thies konnte mit Golden Gun den Wettbewerb mit der Note 8,0 für sich entscheiden. Noch eine goldene Schleife konnte sich Lina Carlotta Steffen mit Fridolin beim Führzügel-WB sichern. Surfinia Miles war mit Clintana im E-Springen mit steigenden Anforderungen erfolgreich und platzierte sich mit einer  7,1 auf Platz 7.

 

In Schillerslage zeigten sich unsere Schleifenjäger am letzten Juni-Wochenende noch einmal in Bestform. Neben zahlreichen Dressurerfolgen unserer Mitglieder sicherte sich Mia Dolgner ein Springschleifchen für unseren Verein. In 66,81 Sekunden bewältigte sie fehlerfrei den Parcours im E-Springen und wurde damit Dritte. Lisa Wüstefeld stellte Rafaello in der M**-Dressur vor und erhielt mit 67,255% Platz 6. In der gleichen Prüfung wurde Louisa Kannemeier mit The Shilo mit 67,108% Achte. Das Team belegte außerdem den fünften Platz in der M*-Dressur mit 68,232%. Philine Cordes brachte mit Djanieka ebefalls ein M*-Schleifchen mit nach Hause. Mit 65,758% platzierte sie sich auf Rang 5. Rica Franke mit Fürstin Rocco und Birte Goeldel waren in der Championatswertung der Jungen Reiter für LK 3 / 4 vorne mit dabei. Für Birte gab es die Silbermedaille mit einem dritten Platz in der L*-Dressur (7,5) und dem vierten Platz in der M*-Dressur (66,263%). Rica platzierte sich direkt dahinter. Für die Bronzemedaille wurde sie Fünfte in der L*-Dressur (7,3) und Sechste in der M*-Dressur (65,45%).

 

Einige weitere Reiter waren zeitgleich in Langenhagen unterwegs. Sontje Hohm wurde hier mit Moin Aaron Sechste im Dressurreiter-WB mit einer 6,9. Surfinia Miles war mit Clintana in der gleichen Prüfung an zweiter Stelle mit einer 7,2 platziert. Henno Thies nahm mit Golden Gun ebenfalls erfolgreich an dem Dressurreiter-WB teil und wurde Dritter mit einer 7,1. Henno war in der E-Dressur zudem mit einer 7,4 an vierter Stelle platziert. Neele Bröckert stellte Clintana in der A**-Dressur vor  und wurde Fünfte mit der Wertnote 7,0.

Turniererfolge Mai 2022

 

Am 01.Mai fand wie jedes Jahr in Uetzingen das Mai-Turnier statt. Hier ritten Henno Thies mit Golden Gun und Sontje Hohm mit Moin Aaron. Henno wurde mit 7,4 Dritter im Dressurreiter-WB Platz 2 im Reiter-WB mit 7,5. Sontje platzierte sich im Reiter-WB an zweiter Stelle mit der Wertnote 7,2.

 

Eine Woche später war unser Verein in Hannover stark vertreten. Im Dressurreiter-WB wurde Sontje Hohm mit Mojn Aaron Zweite mit 8,2, Henno Thies mit Golden Gun Platz 7 mit 7,5 und Lia Lührs Platz 12 mit 7,2. Mia Dolgner war mit Monte Castello im E-Springen erfolgreich. Mit einer 8,0 wurde sie Zweite. Marietta Bertram erritt sich mit ihrem Smooch den achten Platz in der M**-Dressur mit 67,2%. Außerdem stellte sie Lovely Ludwig in der Dressurpferde A vor, wo sie sich mit 8,2 an dritter Stelle platzierte.

 

Am 15. Mai war Lisa Wüstefeld mit Rafaello in Neuenkirchen-Visselhövede erfolgreich und platzierte sich in der M**-Dressur mit 65,784% an vierter Stelle.

 

Am Wochenende vom 20. Bis 22. Mai war Ann-Katrin Dehne mit ihrem Youngster Lovely Ludwig in Alvern selbst erfolgreich. Eine Dressurpferde A konnte sie mit 8,0 für sich entscheiden, in einer weiteren wurde sie Sechste mit 7,6 und in der A*-Dressur sicherte sie sich mit einer 8,2 das silberne Schleifchen.

 

Am Donnerstag, den 26.Mai, startete Neele Bröckert mit Clintana in die Turniersaison. Sie platzierte sich in Langwedel in der A*-dressur mit7,1 auf Platz 3.

 

Am letzten Mai-Wochenende waren unsere Schleifenjäger auf dem Dressurturnier in Hellendorf nicht mehr zu bremsen.  Sieben Reiter brachten 12 Schleifen mit nach Hause – davon drei Goldene! Zwei Goldene Schleifchen gehen auf das Konto von Henno Thies mit Golden Gun. Er gewann die E-Dressur mit 8,3 und den Dressurreiter-WB mit 8,7. Marietta Bertram sicherte sich mit Lovely Ludwig in der Dressurpferde L auch eine goldene Schleife. Das Paar siegte mit 7,5. In der Dressurpferde A platzierte sie sich an vierter Stelle mit einer 7,6. Louisa Kannemeier konnte sich mit The Shilo zwei M*-Platzierungen erreiten. Mit 69,091% wurde es Platz 3 und mit 68,434% Platz 6. Ebenfalls erfolgreich unterwegs war Neele Bröckert mit Clintana. In der A*-Dressur platzierte sie sich an zweiter Stelle mit 7,4 und in der Dressurreiter A auf Platz 11 mit 7,2. Mia Dolgner wurde mit Monte Castello in der E-Dressur mit 7,8 Zweite. Hannah Neumann stellte Call me Scarlett in einer Dressurreiter A vor. Sie erritt sich Platz 3 mit 7,6. Mit Golden Gun war sie auch erfolgreich. Für ihre Vorstellung in der A*-Dressur erhielt sie eine 7,3 und den fünften Platz. Lia Lührs zeigte eine tolle Runde mit ihrem Rafaello im Dressurreiter-WB und wurde mit einer 8,0 und dem zweiten Platz belohnt.

Turniererfolge April 2022

 

Die meisten Berkhofer Schleifenjäger haben im April ihre ersten Starts in den verschiedensten Prüfung gehabt und die Ergebnisse können sich definitiv sehen lassen!

 

Lisa Wüstefeld nimmt bei einem starken Start in die Saison in Neuenkirchen direkt eine M-Platzierung mit. Sie startete mit Raffaelo und belegte in der M*-Dressur mit 67,576% Platz 3. Marietta Bertram ritt auf dem gleichen Turnier mit Fürstin Rocco in der M**-Dressur. Sie sicherte sich mit 67,255% den dritten Platz.

 

Eine Woche später erritt sich Lisa Wüstefeld in Handorf mit Rafaello erneut ein M-Schleifchen. Mit 66,717% belegte sie Platz 5.

 

In Schneeren zeigen dann auch die jüngeren Reiter mit starken Starts, was sie bereits alles gelernt haben. Charlotte Schwindt sicherte sich mit Fridolin gleich zweimal den fünften Platz. Im Dressurreiter-WB mit einer 6,6 und im Reiter-WB mit einer 6,8. Lina Steffen ritt ebenfalls mit Fridolin. Sie konnte ihre erste Führzügelklasse direkt für sich entscheiden. Sontje Hohm konnte im Dressurreiter-WB die Richter von sich überzeugen ung gewann mit einer 7,6. Im Reiter-WB sicherte sie sich mit einer 7,5 Platz 2. Tarja Fröhlich ging mit ihrem Pony Nigg Nova auch erstmalig an den Start. Sie siegte im Reiter-WB mit einer 7,8 und platzierte sich im Dressurreiter-WB mit einer 6,6 an fünfter Stelle.

 

Am gleichen Wochenende erritt sich Marietta Bertram mit Berittpferd Dempsey in Kirchwalsede in der Dressurreiter M Platz 3 mit einer 7,3.

 

Nicht nur die jüngeren Reiter zeigen, was sie können. Marietta Bertram stellte in Rinteln zwei junge Pferde in der Eignungsprüfung der Klasse A vor. Lovely Ludwig gewann diese mit einer 8,5 und Nuno Newton platzierte sich mit einer 7,7 direkt dahinter auf Platz 2.

 

Lisa Wüstefeld tanzte mir Rafaello in der M*-Kür in den Mai. am letzten Aprilwochenende platzierte sie sich in Nienhagen mit ihm an fünfter Stelle mit 73,5%.

 

Nach einem mehr als erfolgreichen April füt Groß und Klein geht es im Mai sicher gut weiter. Die Daumen für unsere Turnierreiter sind selbstverständlich fest gedrückt!

Reitferienkurse Ostern 2022

 

In den Osterferien ist bei uns auf dem Hof immer viel los. In beiden Ferienwochen finden bei uns Ferienkurse statt und viele der Kinder sind das erste Mal auf unserer Anlage und sitzen vielleicht sogar erstmalig auf einem Pony. Mit viel Feingefühl werden die Kleinsten an den Reitsport herangeführt. Sie lernen den sicheren und respektvollen Umgang mit den großen Sportpartnern sowie natürlich erste Grundlagen auf dem Pferderücken.

Für die meisten steht schnell fest, dass sie in den nächsten Ferien gerne wiederkommen wollen. Wer einmal so nah in Kontakt mit den Pferden gekommen ist, den packt schnell die Faszination für den Sport mit den vierbeinigen Freunden. Genau dieses Gefühl wollen wir in unseren Kursen dem Reitnachwuchs vermitteln.

Spalierstehen für Ramona und Fabian am 08.04.2022

 

Unsere liebste Jugendwartin Mona hat am 8.April geheiratet und da steht es außer Frage, dass wir sie und ihren Mann Fabian nach der Trauung traditionell mit einem Spalier vor dem Standesamt begrüßen. Der RFV Berkhof wünscht den beiden alles erdenklich Gute für die Zukunft!

Reitabzeichenprüfung 02.04.2022

 

Am Samstag, den 02.April, haben wir in diesem Jahr unsere erste Reitabzeichenprüfung in Berkhof durchgeführt. Geprüft wurden die Abzeichen RA7, RA6, RA5, RA4 und LA5.

Morgens um 10.30 Uhr wurde mit dem Longierabzeichen gestartet. Lena Bausch zeigte dafür, wie sie ihr Pony gymnastizierend an der Longe arbeitet und beantwortete im Anschluss einige Theoriefragen, um die Prüfung zu bestehen.

Danach wurde die Dressur vom RA5 und RA4 geprüft, bevor der Nachwuchs sein Können für das RA6 und RA7 unter Beweis stellen musste. Nachdem die Jüngsten ihre Dressuraufgabe und einen kleinen Springparcours absolviert hatten, ging der Prüfungstag mit dem Springen der größeren Reitabzeichen weiter.

Nach der Mittagspause überprüften die Richter, ob die Prüflinge vom RA5, RA6 und RA7 auch vom Boden aus sicher im Umgang mit dem Pferd sind. Auch das war natürlich kein Problem für die Teilnehmer und sie konnten die Pferde ohne Schwierigkeiten durch den vorgegebenen Bodenarbeits-Parcours führen.

Abschließend setzten sich die Prüfer noch mit den Reitern zusammen, um die Ritte zu reflektieren und die Theoriekenntnisse zu testen.

Die Prüflinge zeigten sich in jeder Hinsicht souverän und legten erfolgreich ihre Prüfungen ab, sodass die Freude über die Urkunden im Anschluss sehr groß war. Das RA7 wurde von Merle Bröckert, Janne Neumann, Johanna Brinkmann, Charlotte Schwindt, Lia Lührs und Tarja Fröhlich abgelegt. Janne und Tarja bestanden zudem auch das RA6. Sontje Hohm konnte sich am Ende eines anstrengenden Tages über die Urkunde zum RA5 freuen. Das RA4 wurde von Martha Rogas, Jennifer Kuhlmann und Lavinia von Haslingen erfolgreich abgelegt. Herzlichen Glückwunsch an alle Prüflinge!

Außerdem bedanken wir uns ganz herzlich bei unserem Richterduo Jonas Weikum und Nadine Hellmold!

Saisonauftakt für Berkhofer Reiter

 

Die Turniersaison startet in diesem Jahr sehr gut für unsere Schleifenjäger. Das fleißige Training über die Wintermonate zahlt sich aus und die ersten Erfolge können gefeiert werden.

Am 05.03. eröffnete Marietta Bertram mit Smooch in Verden die Saison 2022. In einem L-Springen mit Geländehindernissen platzierte sie sich an 6.Stelle.

Louisa Kannemeier startete am 19.03. mit The Shilo in Hildesheim-Steuerwald. Das Paar startete in einer M*-Dressur und konnte sich mit einer 6,7 den fünften Platz sichern.

Wir freuen uns sehr über diesen hervorragenden Start in die Saison für die Mitglieder des RFV Berkhofs und wünschen nach diesem gelungenen Auftakt allen Schleifenjägern weiterhin viel Glück und Erfolg!

RFV Berkhof e.V.

Am Wittegraben 5

30900 Wedemark-Berkhof

Termine im Überblick: 

Reitabzeichen-Prüfung:

01.10.2022

 

Herbstferien-Reitkurse:

(nur als Folgekurs buchbar)

Kurs I:  17.-20.10.2022

Kurs II: 24.-27.10.2022

Weiterführende Informationen zu Terminen & Veranstaltungen finden sie hier